Promotionen müssen an den Universitäten durchgeführt werden

Promotionen müssen an den Universitäten durchgeführt werden! Im Rahmen der laufenden Reformen im Hochschulbereich fordern einige Fachhochschulen, ihnen das Promotionsrecht zu übertragen. Die folgende Stellungnahme wendet sich gegen diese Bestrebungen, nicht aus der Sicht der „Verteidigung eigener universitärer Ressourcen“, sondern aus der Sorge, mit der Änderung des Promotionsrechts einem Qualitätsverlust – sowohl bei Universitäten als auch bei Fachhochschulen – Vorschub zu leisten.

4ING-Stellungnahme zum ausschließlichen Promotionsrecht an Universitäten und keine Übertragung an Fachhochschulen

Dateityp: pdf
Kategorien: Fachkultur, Forschungsleistung, Vernetzung
Schlagwörter: 4ING-Stellungnahme, Bologna Prozess, Fachhochschulen, Jahr 2007, Promotion