Promotionsrecht für die HAW?

Die Hamburger „Hochschule für Angewandte Wissenschaften“, eine bekannte Fachhochschule, soll für ausgewiesene Bereiche im Rahmen eines Modellversuchs das Promotionsrecht erhalten. Dies schlägt eine Klausel des Koalitionsvertrages des geplanten neuen Senats der Hansestadt vor. Die ausgewählten Bereiche mögen ausgewiesen sein, gute anwendungsbezogene Forschung durchzuführen. Es gibt dennoch 4 wichtige strukturelle Argumente gegen diesen Vorschlag.

Pressemitteilung über die Pläne, das Promotionsrecht an der HAW Hamburg einzuführen

Dateityp: pdf
Kategorien: Fachkultur, Forschungsleistung, Vernetzung
Schlagwörter: Bologna Prozess, Fachhochschulen, Jahr 2008, Promotion, Stellungnahme